Mevoya logo
Startseite | Veranstaltungen | Die Schweiz | Polyfon Festival in Basel

Polyfon Festival in Basel 2022

Die Veranstaltung beginnt am

12. August 2022

 - 

Die Veranstaltung endet am

14. August 2022

Ort der Veranstaltung
Basel, Schweiz

Das Polyfon ist Treffpunkt für Liebhaberinnen aktueller und überraschender Musik aus der Schweiz und aus der ganzen Welt. Unterschiedliche Sicht- und Hörweisen begegnen sich hier – in Sommerstimmung auf dem Festivalareal und mit Clubfeeling bei den Nachbarn Parterre One, Renée und Kaserne Basel.

3 Tage lang lädt das Festivalareal mit Marketplace mitten auf dem Kasernenplatz im Kleinbasel zum Einquartieren ein. Mit lauschiger, nachhaltig gebauter Holzbühne und mit Ständen der Quartiergeschäfte und Initiativen, die etwas bewegen wollen. Bands in Sommerstimmung und Mitmach-Formate bei den Explore Events wecken die Entdeckerlust.

Das musikalische Spektrum ist breit und erweitert die Liste der eigenen musikalischen Vorlieben. Wie bei dem mehrstimmigen Projekt Transmitting Voices, bei dem algerische und Schweizer Musiker aus ihren individuellen Perspektiven ein neues gemeinsames Hörerlebnis schaffen.

Die Kaserne Basel

Die Kaserne Basel

Die Kaserne Basel ist ein 1863 errichtetes Bauwerk in Basel. Es ist heute ein Kulturzentrum für die freie Theater-, Tanz- und Performanceszene sowie für Konzerte im Bereich der Populärmusik. In drei Veranstaltungsräumen für total 1700 Besucher finden eigene Produktionen und Gastspiele statt, zudem nimmt die Kaserne Basel die Förderung junger Kunstschaffender wahr. Der Betrieb wird vom «Verein Kulturwerkstatt Kaserne» getragen und erhält staatliche Subventionen. Angeschlossen sind Gaststätten (Restaurants, Bars).

Die Kaserne Basel war ursprünglich ein militärischer Ausbildungsort, der 1863–1966 von der Schweizer Armee genutzt wurde und noch früher zum Kloster Klingental gehört hatte. Nach einer längeren Planungs- und Übergangsphase öffnete der Kulturbetrieb 1980. 2000–2004 folgten eine grundlegende bauliche Sanierung und interne Strukturveränderungen.

Das ehemalige Kasernenareal ist grösser als die «Kaserne Basel», welche die beiden Rossställe und die Reithalle nutzt. Auf der Freifläche des Innenhofs finden Grossveranstaltungen wie Teile der Basler Herbstmesse oder das Basel Tattoo statt. In der einstigen Klosterkirche sind Künstlerateliers und der Ausstellungsraum Klingental untergebracht, im Kopfbau befinden sich basel-städtische Schulen.

Basel

Basel

Basel ist eine Stadt im Nordwesten der Schweiz am Fluss Rhein. Basel ist die drittbevölkerungsreichste Stadt der Schweiz (nach Zürich und Genf) und wird gemeinhin als die kulturelle Hauptstadt der Schweiz angesehen. Basel ist berühmt für seine vielen Museen, angefangen vom Kunstmuseum, der ersten öffentlich zugänglichen Kunstsammlung der Welt (1661) und dem größten Kunstmuseum der Schweiz, bis hin zur Fondation Beyeler (in Riehen) und dem Museum für Gegenwartskunst (Basel), dem ersten öffentlichen Museum für zeitgenössische Kunst in Europa. Vierzig Museen sind über den ganzen Stadtkanton verteilt und machen Basel zu einem der größten Kulturzentren im Verhältnis zu seiner Größe und Bevölkerung in Europa.

Die Universität Basel, die älteste Universität der Schweiz (gegründet 1460), und das jahrhundertelange Engagement der Stadt für den Humanismus haben Basel in Zeiten politischer Unruhen in anderen Teilen Europas zu einem sicheren Hafen für so bemerkenswerte Persönlichkeiten wie Erasmus von Rotterdam, die Familie Holbein, Friedrich Nietzsche und im 20.

Erfahren Sie mehr über die Polyfon Festival in Basel

Andere Veranstaltungen für Sie

youtubepinterest
© 2020-2023 Alle Rechte vorbehalten.

Unsere newsletter abonnieren

Wir senden Ihnen exklusive Angebote, Reisetipps und frische Ideen, wohin Sie reisen können, um das Beste aus den Feiertagen und Wochenenden herauszuholen

❤️ Hergestellt mit modernblogging.net