Mevoya logo
Startseite | Veranstaltungen | Spanien | Das La Mercè Festival in Barcelona

Das La Mercè Festival in Barcelona 2023

24. September 2023

 (TBD)

Ort der Veranstaltung
Barcelona, Spain

La Merce wird das jährliche Festival in der Stadt Barcelona in Katalonien, Spanien, genannt. Dieser Tag ist sogar seit dem Jahr 1871 ein offizieller Feiertag in Barcelona. 1871 organisierte die lokale Regierung erstmals ein Programm mit besonderen Aktivitäten. Mit diesen Aktivitäten und Events sollte der römisch-katholische Festtag Unserer Lieben Frau der Barmherzigkeit, auf Katalanisch La Mare de Déu de la Mercè, gefeiert werden. Der eigentliche Festtag ist in jedem Jahr der 24. September. Die Festlichkeiten starten jedoch bereits einige Tage zuvor.

Giganten aus Pappmaché

La Merce Festival Events gibt es zahlreiche während den Festtagen. Einige von ihnen besitzen eine lange Tradition. So wurden die Pappmaché-Giganten bereits 1902 eingeführt, also vor mehr als 100 Jahren. Sie gehören heute zu den wichtigsten Eigenarten des Festes in der katalanischen Hauptstadt. Die gegants i capgrossos führen jährlich anlässlich von La Merce eine Parade auf, die zu den Höhepunkten des Festes gehört. Sie führen zudem den Tanz aus Empordà auf. Dieser Tanz ist heute in ganz Katalonien und darüber hinaus sehr beliebt und wird die Sardana genannt. Das ist aber noch längst nicht alles, was man während des La Merce Festivals in Barcelona erleben kann.

Eine katalanische Weinmesse

Eine katalanische Weinmesse

Während der Feiertag früher vor allem lokale Bedeutung hatte, locken die La Merce Festival Events heute zahlreiche Touristen und Gäste in die Stadt am Mittelmeer. Zu den Aktivitäten rund um die Feiertage gehören Events wie die jährliche katalanische Weinmesse. Probieren Sie dabei die regionalen Erzeugnisse der katalanischen Weinberge rund um die Stadt.

La Merce Festival Barcelona Fireworks - Pyrotechnik und Wasserfontänen

Besonders beliebt ist nicht nur bei den Einheimischen das 10-km-Rennen, das anlässlich von La Merce durchgeführt wird. Sehr eindrucksvoll und für die ganze Familie geeignet ist das Pyro-Musical. Die La Merce Festival Barcelona Fireworks sind eine Darbietung mit einer Synchronisation aus Feuerwerk, Wasserfontänen und Musik. Die Vorstellung wird am Fuße des Montjuïc-Berges aufgeführt und zieht jährlich zahlreiche Schaulustige an.

La Merce Festival History - die Geschichte hinter dem Fest

Das Festival von La Mercè hat einen religiösen Ursprung. Mit diesem Fest wird die Jungfrau der Gnade. auf Katalanisch Mare de Déu de la Mercè, geehrt. Die Jungfrau der Gnade ist Schutzpatronin der Erzdiözese Barcelona. Zusammen mit der Heiligen Eulàlia ist sie auch Schutzpatronin der Stadt. Das Worte mercé hat auf Katalanisch mehrere Bedeutungen. Es heißt sowohl Dienst, als auch Hilfe, Mitgefühl sowie liebevolle Barmherzigkeit. Im gotischen Viertel von Barcelona finden Sie eine der Jungfrau geweihte Basilika. Hier wird ein Holzbild von ihr aufbewahrt und liebevoll verehrt.

Befreiung von Heuschrecken

Befreiung von Heuschrecken

Gefeiert wird das Fest bereits seit dem Mittelalter. Als Barcelona 1687 von einer Heuschreckenplage heimgesucht wurde, stimmte der Consell de Cent, der damals die Stadt regierte, dafür, die Jungfrau um Hilfe bei ihrem Kampf gegen die Insekten zu bitten. Als die Stadt von dieser Plage befreit wurde, ernannte man sie zur Patronin der Stadt Barcelona. Der Papst brauchte dazu etwas länger. 1868 wurde die Jungfrau vom Papst als Schutzpatronin der Stadt anerkannt. Diese Anerkennung war der offizielle Auslöser des Festivals. Die Bewohner der Stadt führen anlässlich dieser Anerkennung das jährliche Fest zu Ehren der Jungfrau durch.

La Merce Festival Concerts und weitere Aktivitäten

Während des einwöchigen Festivals besuchen fast zwei Millionen Menschen die kulturellen und künstlerischen Darbietungen, die in der ganzen Stadt stattfinden. Die traditionellen Aktivitäten des Festivals haben ihren Ursprung in der populären Kultur Kataloniens. Besonders hervorzuheben sind die Straßenumzüge, die einst aus den farbenfrohen Prozessionen entstanden, die vor Jahrhunderten zur Feier von Fronleichnam stattfanden. An jedem Tag des Festivals wird eine besondere Parade durchgeführt. Die Themen dieser Paraden sind meist von mythischem Charakter. Begleitet werden sie von traditionellen Trommeln.

Mehr als 600 Veranstaltungen

Mehr als 600 Veranstaltungen

Es finden jedes Jahr mehr als 600 Veranstaltungen statt. Sie sind über die Plätze, Straßen, Museen und Parks der ganzen Stadt verteilt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen und Aktivitäten ist kostenlos. In der Zeit des Festivals fahren die U-Bahnen der Stadt auch die ganze Nacht durch. Das Straßentheater ist auch ein spezielles Element der künstlerischen Veranstaltungen während La Merce. Zudem gibt es Tanz, Zirkus, Konzerte, Rand- und Wandershows, sodass für Jedermann das passende Programm geboten wird. Um den Einwohnern und Gästen Barcelonas verschiedene Kulturen näher zu bringen, wird jedes Jahr im Rahmen des Gaststadt-Programms eine andere Stadt aus der ganzen Welt eingeladen, ihre Kultur und ihre Künstler zu präsentieren.

Die Casteller während La Merce

Castellers werden die menschlichen Türme genannt. Sie sind prominenter Bestandteil von La Mercè. Die Castells, katalanisch für Burgen, sind eine Art kulturelles Phänomen Kataloniens. Bei dieser Spezialität werden aus Menschen Türme errichtet. Diese Tradition entstand Ende des 18. Jahrhunderts in Valls, in der Provinz Tarragona, als rivalisierende Gruppen, die Colles genannt wurden, begannen, sich um den Bau der verschiedenen Arten von Menschentürmen zu streiten. Errichtet werden diese menschlichen Türme, in dem die Teilnehmer auf die Schultern ihrer Mitstreiter klettern.

Erfahren Sie mehr über die Das La Mercè Festival in Barcelona

Andere Veranstaltungen für Sie

youtubepinterest
© 2020-2023 Alle Rechte vorbehalten.

Unsere newsletter abonnieren

Wir senden Ihnen exklusive Angebote, Reisetipps und frische Ideen, wohin Sie reisen können, um das Beste aus den Feiertagen und Wochenenden herauszuholen

❤️ Hergestellt mit modernblogging.net